Auf Entdeckungsreise in der ersten Bio-Brotbackschule

Thomas Teffri-Chambelland heißt in seinem internationalen Schulungszentrum im Jabron-Tal zukünftige Bäcker willkommen, die bei ihm eine fortschrittliche und zugleich traditionelle Ausbildung erhalten.
Von Mélissa Darré

Die École internationale de boulangerie mit Sitz in einer idyllischen Holzhütte hoch über den Bergen um Saint-Martin bietet ein Flair wie kein anderes Schulungszentrum. 2006 gründete der heutige Leiter Thomas Teffri-Chambelland die Backschule, die sich seit jeher dem Ziel verschrieben hat, „Erwachsene auf ihrem Weg zum wunderbaren Beruf des Bäckers zu begleiten und ihnen dabei alle notwendigen Kenntnisse an die Hand zu geben, um selbstständig ihre persönlichen Ideen umzusetzen“. 

Das ist für den ehemaligen Biologielehrer nichts Besonderes, der weiterhin seine eigenen Träume verwirklicht: Nachdem er 2001 seine eigene Bäckerei „La Paline“ ins Leben rief, widmet er sich seither der Gründung eines landwirtschaftlichen Betriebs sowie zweier Unternehmen, die sich auf natürlichen Sauerteig spezialisiert haben. Der gebürtige Provenzale kann schon jetzt auf eine makellose Laufbahn zurückblicken, die durch die Gründung seines Schulungszentrums 2009 weiter ergänzt wird, „der einzigen Schule, die diese Art der Fortbildung anbietet“, fügt er hinzu.

Zusammen mit seinen Ausbildungsleitern bietet Thomas in vier Monaten „Erwachsenen zwischen 30 und 50 Jahren eine berufliche Fortbildungsmöglichkeit, mit der sie schließlich ihr eigenes Unternehmen gründen können“. Seit 2013 können die Teilnehmer die Fortbildung zusätzlich mit einer staatlich anerkannten Zertifizierung abschließen, mithilfe derer die aufstrebenden Bäckermeister ihre Traumkarriere in Frankreich oder im Ausland angehen können.

École internationale de boulangerie
Saint Martin
04200 Noyers sur Jabron
Tel : +33 (0)7 88 36 47 85
www.ecoleinternationaledeboulangerie.fr
 
Auf Entdeckungsreise in der ersten Bio-Brotbackschule
Auf Entdeckungsreise in der ersten Bio-Brotbackschule
Thomas Teffri-Chambelland heißt in seinem internationalen Schulungszentrum im Jabron-Tal zukünftige Bäcker willkommen
© José Nicolas
Lernen zwischen Zukunft und Tradition
Lernen zwischen Zukunft und Tradition

Zusammen mit seinen Ausbildungsleitern bietet Thomas in vier Monaten Erwachsenen zwischen 30 und 50 Jahren 

© José Nicolas
Die aufstrebenden Bäckermeister
Die aufstrebenden Bäckermeister

Das Schulungszentrums ist spezialisiert die sich auf natürlichen Sauerteig

© José Nicolas
Der heutige Leiter Thomas Teffri-Chambelland
Der heutige Leiter Thomas Teffri-Chambelland

Der gebürtige Provenzale entwickelt sich seines Schulungszentrums 2009

© José Nicolas

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!