Die Geschichte des Dufthändlers

Im Grafikstudio von L'Occitane en Provence in Manosque wird die Geschichte des Dufthändlers in Bildern weitererzählt. Der Dufthändler ist eine mythische Figur der Provence, die jedes Jahr zu Weihnachten unter der künstlerischen Hand von Nadette Baussan zum Leben erweckt wird.
Von Caroline Taret

Es ist immer eine große Ehre, Künstler bei der Arbeit beobachten zu dürfen. Wir hatten das Vergnügen, die Illustratorin und Malerin Nadette Baussan kennenzulernen, die dem berühmten Dufthändler bereits seit zehn Jahren Leben einhaucht. Diese mythische und charmante Figur ist eng mit der Geschichte des Parfums in Grasse verbunden. Jedes Jahr zu Weihnachten kommt sie wieder, um die Geschenkboxen von L'Occitane zu dekorieren und die betörenden Düfte der Marke auf der ganzen Welt zu verbreiten. Die Idee, diese Figur wieder ins Rampenlicht zu rücken, stammt von Olivier Baussan, dem Gründer von L'Occitane. Dieser Händler zog im 17. Jahrhundert in der ganzen Provence von Haus zu Haus, um seine duftende Ware und seine aromatischen Pflanzen zu verbreiten. Er entdeckte und verbreitete edle Düfte und Zutaten in der ganzen Region – ein Beruf, der heute ganz in Vergessenheit geraten ist. Dank L'Occitane erinnert uns der Dufthändler wieder daran, wie wichtig diese einfachen und natürlichen Schätze sind, die der Provence entspringen. Dieses Jahr erscheint er in Karminrot und Mitternachtsblau, um den Weihnachtsbaum mit goldenen Geschenken zu schmücken. Eine Einladung, das Weihnachtsfest gebührend zu feiern, aber auch eine schöne Geschichte für Jung und Alt.

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!