Eine Spritztour zu den schönsten Märkten der Provence

Inmitten der Dorfplätze erstrecken sich die provenzalischen Märkte, die so charakteristisch für die Region sind. Mit ihren Marktständen voller Früchte, Gemüse der Saison, traditioneller Stoffe und regionaler Produkte nehmen sie einen mit ihrer vor Lebenslust überschäumenden provenzalischen Pracht aus Farben und Düften das ganze Jahr über gefangen.
Von Mélissa Darré

Der Blumenmarkt von Aix-en-Provence

Im sanften Licht der ersten Sonnenstrahlen schmückt sich der Platz des Hôtel-de-Ville Woche für Woche mit einem farbenfrohen und duftenden Flair. Rosen, Sonnenblumen, Pfingstrosen, Stiefmütterchen, Hortensien und viele mehr vereinen sich hier zum betörenden Treiben dieses Blumenmarkts am Fuße des Uhrturms – zur Freude aller. An diesem Bild kann man sich ganz aus der Nähe inmitten von Ständen voller unzähliger herrlicher Aromen ergötzen; man kann aber auch aus der Ferne, auf der Terrasse eines nahegelegenen Cafés, dem Murmeln zuhören, dass für eine lebendige Geräuschkulisse sorgt.

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstagmorgen
www.aixenprovencetourism.com

Der authentische Markt von Vaison-la-Romaine

Die Ursprünge des Markts von Vaison-la Romaine reichen bis ins Jahr 1483 zurück, so dass der Markt ohne Zweifel zu den ältesten der Provence zählt. Er schlängelt sich durch die Gassen, ergießt sich über die Plätze der Stadt und offenbart eines der wertvollsten Kulturerbe: den Weinbau der Region. Wertvolle Tropfen werden inmitten von Oliven, Rosinen und den Trüffeln, für die die Region so berühmt ist, präsentiert. All dies wird dem Besucher in den Sommermonaten an den Ständen von mehr als 450 Händlern feilgeboten. Eine wahre Einladung ins Reich der Aromen des Südens.

Jeden Dienstagmorgen
www.vaison-la-romaine.com

Der Nachtmarkt von La Ciotat

Als bevorzugtes Ziel der Spaziergänger in der Dämmerung beweist der nächtliche Markt von La Ciotat, dass das Bummeln über die Stände der Händler keine Frage der Zeit ist. Die Besucher, die den Einbruch der Dunkelheit den frühen Morgenstunden vorziehen, können hier ausgiebig die zahlreichen Schätze des lokalen Kunsthandwerks entdecken. Und während sie im Stehen ein Häppchen zu sich nehmen und sich der unverfälschten Tradition des Südens hingeben, erstreckt sich im Hintergrund das außergewöhnliche Panorama des malerischen Fischereihafens der Stadt.

An allen Sommerabenden
www.laciotat.info

Der „Marché d’exception“ von Isle-sur-la-Sorgue

Der provenzalische Wochenmarkt des Fischerstädtchens ist das Highlight unter den Antiquitätenmärkten – es führt also kein Weg an ihm vorbei. Der wegen der Vielfalt seiner feilgebotenen Ware und seiner lebendigen Atmosphäre vielgeschätzte Markt mitten im Herzen der Stadt zählt nicht weniger als 230 Händler. Lavendelsträuße, die neben Kunsthandwerk zum Trocknen ausliegen, frisch von lokalen Kleinhändlern geerntetes Obst: An den Ständen dieses Kleinods der Lebenskunst des Mittelmeerraums findet ganz sicher jeder, was sein Herz begehrt.

Jeden Sonntagmorgen
www.oti-delasorgue.fr

Eine Spritztour zu den schönsten Märkten der Provence
Eine Spritztour zu den schönsten Märkten der Provence
Mit ihren Marktständen voller Früchte, Gemüse der Saison, traditioneller Stoffe und regionaler Produkte nehmen sie einen mit ihrer vor Lebenslust überschäumenden provenzalischen
© Fotolia - Ella M. Klomann
An diesem Bild kann man sich ganz aus
An diesem Bild kann man sich ganz aus
Inmitten der Dorfplätze erstrecken sich die provenzalischen Märkte, die so charakteristisch für die Region sind
© José Nicolas
Kleinods der Lebenskunst des Mittelmeerraums
Kleinods der Lebenskunst des Mittelmeerraums
Lavendelsträuße, die neben Kunsthandwerk zum Trocknen ausliegen, frisch von lokalen Kleinhändlern geerntetes Obst, findet ganz sicher jeder, was sein Herz begehrt
© Fotolia - Stephan Morrosch

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!