Immortelle, die Blume der tausend Tugenden

Die ursprünglich von Korsika, der Insel der Schönheit, stammende Immortelle fasziniert durch ihre unglaubliche Fähigkeit, selbst nach dem Pflücken nicht zu verblühen. Eine geheimnisvolle Kraft, die zu den vielseitigen Eigenschaften dieser „Goldsonne“ gehört, die heute für ihre leistungsstarken Eigenschaften bekannt ist.
Von Mélissa Darré

Die Immortelle ist außergewöhnlich, voller Poesie und zieht durch ihren ambrierten Duft und ihre erstaunliche Langlebigkeit jeden in ihren Bann. Sie wird unter ihrem wissenschaftlichen Namen Helichrysum Italicum seit Urzeiten in den unterschiedlichsten Formen verwendet. Das ursprüngliche Recht auf dieses Schönheitsgeheimnis spricht Homer in seiner berühmten „Odyssee“ jedoch Prinzessin Nausicaa, der Tochter des Königs der Phäaken, zu. Ulysses Wohltäterin verwendete sie als Gesichts- und Körperpflege.

Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat die auch als „Schönheit der Macchie“ bekannte Blume zusätzlich zu ihren energiespendenden Eigenschaften die erstaunlichen Wirkungen ihrer goldenen Blüten in der Phytotherapie unter Beweis gestellt. Die Blume wird bei der Anwendung in Form von ätherischen Duftölen oder zartschmelzenden Cremes für ihre wundheilende Wirkung zur Behandlung von Hämatomen, Schnittwunden und Verbrennungen geschätzt.

Zudem kann sie präventiv als Lotion verwendet werden, um die Haut vor Hautproblemen wie Akne oder Neurodermitis zu schützen, bzw. als Aufguss oder Kräutertee zur Linderung von Bauchschmerzen. All diese wohltuenden Eigenschaften machen diese Blume, von der es über 500 wilde Varianten gibt, zu einer der begehrtesten Blumen des Mittelmeerraums.

Immortelle, die Blume der tausend Tugenden
Immortelle, die Blume der tausend Tugenden
Die Immortelle ist außergewöhnlich, voller Poesie und zieht durch ihren ambrierten Duft und ihre erstaunliche Langlebigkeit jeden in ihren Bann
© Fotolia - Nemesis2207

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!