Immortelle-Kultivierungsprogramm: Zehnjähriges Jubiläum!

Das Programm zur Pflanzung der Immortelle wurde 2004 von L'Occitane auf der Insel Korsika zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft ins Leben gerufen. In diesem Jahr feiert es bereits sein zehnjähriges Bestehen. Das authentische Programm wurde heute von der Jury der „Prix Entreprises & Environnement“ für das Engagement zum Erhalt der Artenvielfalt mit einem Spezialpreis ausgezeichnet.
Von Justine Fiordelli

Bis dahin war es ein weiter Weg! Begonnen hat alles im Jahr 2001, als L'Occitane eine Produkt- und Gesichtspflegereihe aus den ätherischen Ölen der Immortelle auf den Markt gebracht hat, einer Pflanze, die auf Korsika wächst und für ihre außergewöhnliche Anti-Aging-Wirkung bekannt ist. 2004 begann die Marke mit der Erweiterung dieses Projekts. Ganz im Sinne ihrer umwelt- und naturfreundlichen Haltung rief sie ein ökologisches Bepflanzungsprogramm von Immortelle-Pflanzen ins Leben, das in der Balagne und im östlichen Flachland der „Insel der Schönheit“ auf 50 Hektar umgesetzt wurde. Ziel des Programms ist die Erhaltung des natürlichen Lebensraums der Immortelle.

Ein sagenhaftes Projekt, das durch Olivier Baussan, den Gründer von L'Occitane ermöglicht wurde und bereits einen langen Weg hinter sich hat. Nun, zehn Jahre nach seinen Anfängen, wird es von der Jury der „Prix Entreprises & Environnement“ mit einem Spezialpreis ausgezeichnet. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern des französischen Ministeriums für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Energie sowie der französischen Agentur für Umwelt- und Energiewirtschaft zusammen.

Dieser Preis zu Ehren der Marke und ihrer acht korsischen Partner bringt den Dank für die zahlreichen Aktivitäten zum Ausdruck, die L'Occitane zur Förderung der Rückverfolgbarkeit und der Qualität der Immortelle bereits durchgeführt hat. Diese zart duftende Blume mit dem Kosenamen „Die Schöne aus der Macchie“ hat eine leuchtend goldene Farbe und verfügt über zahlreiche, in der Kosmetikwelt geschätzte Eigenschaften. So verspricht sie zum Beispiel nichts Geringeres als eine ewig jugendliche Haut!

Immortelle-Kultivierungsprogramm: Zehnjähriges Jubiläum!
Immortelle-Kultivierungsprogramm: Zehnjähriges Jubiläum!
Das Programm zur Pflanzung der Immortelle wurde 2004 von L'Occitane auf der Insel Korsika zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft ins Leben gerufen.
DR, L'Occitane en Provence
Immortelle-Kultivierungsprogramm: Zehnjähriges Jubiläum!
Immortelle-Kultivierungsprogramm: Zehnjähriges Jubiläum!
L'immortelle : die auf Korsika wächst und für ihre außergewöhnliche Anti-Aging-Wirkung bekannt ist. 2004 begann die Marke mit der Erweiterung dieses Projekts.
DR, L'Occitane en Provence

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!