L'OCCITANE setzt sich für Menschen mit Behinderung ein

Seit mehreren Jahren engagiert sich die Unternehmensgruppe L'OCCITANE für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.
Justine Fiordelli

Mit der vom 17. Bis 23. November 2014 stattfindenden Woche für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung wird die L'OCCITANE Gruppe aktiv. Die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung ist ein großes Anliegen von L'OCCITANE und wurde durch die Unterzeichnung der französischen Charta der Vielfalt am 23. Oktober 2014 bei der UNESCO offiziell gemacht.

Mit einer am 31. Dezember 2013 festgestellten Beschäftigungsrate von 7,24 % von Menschen mit Behinderung setzt sich die L'OCCITANE Gruppe an ihren Produktionsstätten [AC1] ganz stark für die direkte oder indirekte Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. L'OCCITANE geht aber noch weiter und engagiert sich zudem für die Zusammenarbeit mit Zulieferbetrieben in geschütztem Rahmen und beauftragt deshalb verschiedene Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Im letzten Jahr haben sich ungefähr ein Dutzend Menschen mit Behinderung aus der Behindertenwerkstatt „Les Ateliers du Fournas“ in Manosque an der Seite der Logistikteams von L'OCCITANE angesiedelt. Diese ehrgeizige Initiative fördert die Motivation der Menschen mit Behinderung (70% mehr Motivation) und sorgt dafür, dass sie Selbstvertrauen gewinnen (30% mehr Selbstvertrauen).

Weitere Auskünfte finden Sie auf www.loccitane.com

L'OCCITANE setzt sich für Menschen mit Behinderung ein
L'OCCITANE setzt sich für Menschen mit Behinderung ein
Mit einer am 31. Dezember 2013 festgestellten Beschäftigungsrate von 7,24 % von Menschen mit Behinderung setzt sich die L'OCCITANE Gruppe an ihren Produktionsstätten
DR, L'Occitane en Provence

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!