Sehbehinderungen: L'OCCITANE engagiert sich

Am 4. Januar wird der Welttag der Brailleschrift gefeiert. Ein wichtiger Tag für L'OCCITANE: Seit 16 Jahren verwendet das Unternehmen bereits diese taktile Schrift auf seinen Verpackungen und setzt sich für Menschen mit Sehbehinderung ein.
Von Angélique Jurquet

Der 4. Januar, Welttag der Brailleschrift, ist der Geburtstag des Erfinders dieses taktilen Alphabets: Louis Braille. An diesem Tag soll die Öffentlichkeit für das Thema Sehbehinderung und die Probleme, die ein totaler oder teilweiser Verlust eines Sinnes im Alltag mit sich bringen kann, sensibilisiert werden.

L'OCCITANE, die Marke, die alle Sinne anspricht, beschriftet die Verpackungen sämtlicher Produkte bereits seit 1997 mit Brailleschrift und ist somit für alle Menschen zugänglich. Damit ist sie auch unter den ersten Marken, die diese speziellen Etiketten eingeführt haben.

Eine Aktion für Menschen mit Sehbehinderung, die heute von der Stiftung L'OCCITANE weitergeführt wird. Die Stiftung setzt sich vor allem für die berufliche Eingliederung von sehbehinderten Menschen ein und hat damit bereits 120 Französinnen und Franzosen geholfen. Die Stiftung L'OCCITANE kämpft auch gegen die vermeidbare Erblindung in Entwicklungsländern wie Burkina Faso an, wo bereits 500.000 Menschen von augenmedizinischen Maßnahmen profitieren konnten.

Auf der Website der Stiftung L'OCCITANE erfahren Sie mehr darüber, wie sie sich für sehbehinderte Menschen einsetzt.

Sehbehinderungen: L'OCCITANE engagiert sich
Sehbehinderungen: L'OCCITANE engagiert sich
Der 4. Januar, Welttag der Brailleschrift, ist der Geburtstag des Erfinders dieses taktilen Alphabets: Louis Braille
Fotografie : DR L'Occitane

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!