Wenn das Mamac seine Klassiker mit „Collectors“ im neuen Licht zeigt

Anlässlich seines 25. Jubiläums stellt das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst (Mamac) in Nizza über 200 der wichtigsten Kunstwerke seiner permanenten Sammlung zur Schau. Ein eher untypischer Flashback, der haarscharf einige der großen Linien der Kunst von den Sechzigerjahren bis zur Gegenwart nachzieht.
Von Mélissa Darré

Seit seiner Einweihung am 21. Juni  1990 hat sich das Mamac einen besonderen Platz unter den größten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst in Europa gesichert.  Zur Feier seines Vierteljahrhunderts organisiert das prachtvolle Museum heute einen wunderschönen Rückblick mit der monumentalen Ausstellung „Collectors“, die bis zum 10. Mai 2015 zu sehen ist.

Auf dem Programm? Die besondere Hervorhebung der wesentlichen Werke  seiner erstaunlichen Kollektion findet mithilfe eines neuen Aufhängungssystems statt und ist auf einer Fläche von 4.000 m2 auf drei Etagen zu bewundern. Zahlreiche Glanzstücke aus der permanenten Sammlung, darunter die überschäumende Kreativität von Niki de Saint Phalle und die Erfindungsgabe in Blautönen von Yves Klein, erhalten hier einen Sonderplatz. 

Sie können nicht nur das Werk diverser Persönlichkeiten der amerikanischen Pop-Art, des Neo-Realismus oder der Schule von Nizza bewundern, sondern das  Programm für Videoausstrahlungen bietet zudem einen Überblick über die Bedeutung, die das Museum der audiovisuellen Realisation beimisst. Eine ideale Gelegenheit, die Geschichte, Begegnungen und Bestrebungen kennenzulernen oder wiederzuentdecken, die dem Museum im Laufe der Zeit zu seinem Ansehen verholfen haben.

Mamac de Nice
Place Yves Klein
06364 Nice
Tel : +33 (0)4 97 13 42 01
www.mamac-nice.org 

Amerikanischen Pop Art von Keith Haring
Amerikanischen Pop Art von Keith Haring
Keith Haring, Untitled, 240x240cm (1986)
© Collection Mamac de Nice - Muriel Anssens
Der Minimalismus von Kenneth Noland
Der Minimalismus von Kenneth Noland
Kenneth Noland, Half Long, 181x287cm (1976)
© Collection Mamac de Nice - Muriel Anssens
Ansammlungen von Arman
Ansammlungen von Arman
Arman, Le Village de grand-mère, 140x72x12cm (1962)
© Collection Mamac de Nice - Muriel Anssens

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!