Zucchini-Carpaccio mit Parmesan und Zitronen-Olivenöl

Sie wissen nicht, was Sie Ihren Gästen auftischen sollen? Virginie Besançon, die Chefköchin des Restaurants „Les Petites Tables“ in Volx, Frankreich, zeigt uns hier eine typische Vorspeise aus der Provence, die ganz einfach ist. Lassen Sie sich verführen!
Justine Fiordelli

Für vier Personen

Benötigte Zeit: ca. 15 Minuten

Zutaten

4 Zucchini

1 Stück Parmesan

Zitronen-Olivenöl

Fleur de Sel und Pfeffer

Zubereitung

Die Zucchini im kalten Wasser waschen, die Enden abschneiden und abtropfen lassen. Die Zucchini mithilfe eines Sparschneiders in feine Scheiben schneiden und schön auf einem Servierteller anrichten. Mit Zitronen-Olivenöl beträufeln, bis die Zucchini gut durchtränkt sind. Mit einer Prise Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Einige Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Garnieren Sie den Teller vor dem Servieren mit Parmesanraspeln und frischem Basilikum oder Minze. Damit erhält das Carpaccio einen unvergleichlichen Geschmack! Für ein wenig Variation können Sie dazu auch hausgemachtes Pesto servieren.

Sehen Sie sich unser Video an über den provenzalischen Brunch im Les Petites Tables in Volx!

Provenzalischen Brunch im Les Petites Tables in Volx
Provenzalischen Brunch im Les Petites Tables in Volx
Zucchini-Carpaccio mit Parmesan und Zitronen-Olivenöl
L-Films
Provenzalischen Brunch
Provenzalischen Brunch
Im Les Petites Tables in Volx
L-Films

Neueste Articel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!